SPRACHE
>
>
Ablenkung
Ablenkung

Ablenkung und Unaufmerksamkeit können verschiedene Ursachen haben:

  • Ursachen ausserhalb des Fahrzeugs: Auffällige Personen, attraktive Panoramen oder zu viele Schilder beeinträchtigen die visuelle Informationsaufnahme.
  • Aktivitäten innerhalb des Fahrzeugs: Diese können kognitive Ressourcen binden (z. B. Telefonieren), die Bedienung des Fahrzeugs beeinträchtigen (z. B. Rauchen) oder die visuelle Informationsaufnahme hemmen (z. B. nach einem in Bewegung geratenen Objekt greifen).
  • Schliesslich kann Ablenkung auch durch innere Stimuli hervorgerufen werden (z. B. Träumerei oder über Probleme nachdenken).

 

Risiko, Verbreitung und folglich das Gefahrenpotenzial der verschiedenen Ablenkungsarten variieren beträchtlich. Aufgrund der bekannten Forschungsresultate lässt sich herleiten, dass Handybenutzung am Steuer, Stimuli von ausserhalb des Fahrzeugs, Interaktion mit Passagieren sowie das Abspielen von Musikgeräten die sicherheitsrelevantesten Ablenkungsarten sind. Andere Ablenkungsarten wie freihändig fahren sowie das Greifen nach in Bewegung geratenen Gegenständen sind zwar auch sehr gefährlich, kommen jedoch relativ selten vor. 

 

Tipps:

  • Unterlassen Sie beim Lenken jede ablenkende Aktivität und fokussieren Sie Ihren Blick auf das Verkehrsgeschehen.
  • Programmieren Sie Ihr Navigationsgerät vor der Abfahrt.
  • Verzichten Sie insbesondere auf das Lesen und Schreiben von SMS sowie aufs Telefonieren am Steuer (weder mit Handy noch mit Freisprechanlage).
  • Halten Sie an einem sicheren Ort, wenn Sie etwas Dringendes erledigen müssen, das Sie ablenken könnte.

 

Video:

 

 

 ‭(Ausgeblendet)‬ Wiederverwendung von Katalogelement

 Bestellen

 

 

https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3526Ablenkung beim Autofahren - Lass dich nicht ablenken
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3540bfu-Faktenblatt Kurzanalyse Gefahren durch die Handynutzung im Langsamverkehr
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3595sicher leben – Ausgabe 2018-1
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3259SafetyKit Ablenkung beim Autofahren - Plakat A3
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3263SafetyKit Ablenkung beim Autofahren - Flyer mit 2 Sonnenblenden
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=1667bfu-Faktenblatt Unaufmerksamkeit und Ablenkung
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=2636Jahresbericht 2013
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=2640Jahresbericht 2012
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=3219Augen auf die Strasse 2016 - Plakat F4
https://bfu.ch/sites/kundensuite/de/Lists/ArtikelD/DispForm.aspx?ID=1317bfu-Sicherheitsdossier Nr. 04 – Beeinträchtigte Fahrfähigkeit von Motorfahrzeuglenkenden

 Sichere Produkte

 

 

 Rechtsratgeber

 

 

https://bfu.ch/sites/authoring/de/Lists/Rechtsratgeber/DispForm.aspx?ID=16Ist Telefonieren und SMS-Schreiben am Steuer verboten?
https://bfu.ch/sites/authoring/de/Lists/Rechtsratgeber/DispForm.aspx?ID=61Fahren unter Medikamenteneinfluss – was Sie aus rechtlicher Sicht wissen sollten
https://bfu.ch/sites/authoring/de/Lists/Rechtsratgeber/DispForm.aspx?ID=64Rechtsfolgen von Fahrten unter Alkoholeinfluss - Übersicht

Weitere Informationen

Kontakt

Ja